First Lego League – Forschungs- und Roboterwettbewerb 2019

 

3-2-1-Lego!“ - FIRST LEGO League Regionalwettbewerb am BSZ7 auch in 2019 ausgebucht

16 Teams aus dem Leipziger und mitteldeutschen Raum traten gegeneinander ins Rennen. Dabei ging es nicht nur um den am besten programmierten Roboter, sondern auch um Teamgeist du zukunftsweisende Ideen für die Stadt der Zukunft.

Zum vierten Mal richtete das Berufliche Schulzentrum 7 für Elektrotechnik, Informatik und Gestaltung den Regionalwettbewerb der FIRST LEGO League (FLL) aus. Am Samstag, dem 23. November 2019, waren insgesamt fast 200 Kinder und Jugendliche gekommen, um Ihr Können in Sachen Kreativität, Entdeckergeist und Ingenieurs-Tüftelei unter Beweis zu stellen. 16 Teams größtenteils aus dem Leipziger Raum, aber auch aus Sachsen-Anhalt und Thüringen, stellten ihre Roboter vor. Zum zweiten Mal fand parallel auch die FIRST LEGO League Junior statt, an der sich in diesem Jahr vier Grundschulteams mit Schülerinnen und Schülern zwischen sechs und zehn Jahren beteiligten.

Die Zukunft des Bauens stand in dieser Saison im Mittelpunkt des weltweiten Forschungs- und Roboterwettbewerbs. Im Robotik-Bereich des Wettbewerbs zeigten die Roboter, die von den Kindern und Jugendlichen ausgedacht, gebaut und programmiert wurden, was in ihnen steckt: Kräne mussten bewegt, Hindernisse überwunden und Häuser gebaut werden. Im Bereich Forschung präsentierten die Teams ihre innovativen Ideen für unsere Städte der Zukunft: Dachbegrünung für einen besseren Klimaschutz, nachhaltige Nutzung natürlicher Energiequellen und platzsparendes Bauen waren nur einige der beeindruckenden Ideen, die die Kinder und Jugendlichen zeigten.

Am Ende konnten sich die Löwenzahn-Legoisten aus dem Wilhelm-Ostwald-Gymnasium auf dem 1. Platz und die TaRobots der Gerda-Taro-Schule auf dem 2. Platz die beiden Tickets für das Semifinale Nordost der FIRST LEGO League am 25. Januar 2020 in Eberswalde sichern. Wir drücken die Daumen!

Vielleicht haben wir unter den Teilnehmenden ja die Ingenieure und Informatiker der Zukunft entdeckt? Auf jeden Fall haben alle Teams Grandioses geleistet und mit ihren Ideen begeistert. Danke für einen tollen Wettbewerbstag 2019!

Auch in diesem Jahr haben das RobertaRegioZentrum Leipzig und die Siemens AG den Wettbewerb mit ihren Lern-, Programmier- und Spielangeboten bereichert. Danke dafür! Neu in diesem Jahr: Das Technologie-Unternehmen EMAG zeigte eine PKW-große Drehmaschine ganz aus Lego gebaut! Wir freuen uns auf weitere Kooperationen im nächsten Jahr!

Wir sind glücklich, dass wir als Verein der Freunde und Förderer des Beruflichen Schulzentrums 7 die Möglichkeit hatten, dem Wettbewerb erneut eine Plattform zu geben. Ein riesiger Dank geht an die Stadt Leipzig für die finanzielle Unterstützung unserer Robotik-Aktivitäten. Dank unserer diesjährigen Sponsoren „Elektro-Innung Leipzig“ und „Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Nordsachsen“ war der Regionalwettbewerb ein rundum gelungener Tag. Wir freuen uns schon jetzt auf die nächste Saison der FIRST LEGO League!

Die FIRST LEGO League fördert Kompetenzen vor allem in den Bereichen Naturwissenschaft, Technik, Informatik, Digitalität, Projektmanagement und Teamarbeit. Wenn Sie im schulischen oder privaten Bereich Interesse daran haben, selbst eine Robotik-AG zu gründen, können Sie sich für weitere Informationen gern bei uns melden.

Kontakt:

Verein Freunde und Förderer des Beruflichen Schulzentrums 7 Leipzig

Susann Krüger (Organisation und Öffentlichkeitsarbeit)

Fon: (0178) 167 4065

Mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
Ok